Planning Process

Warum der Eisberg nicht untergehen kann

Genau an dieser Stelle beginnt die Reise der Sinn Marketing Macher.

Die strategische Planung ist ein Prozess, in dem wir sicher stellen, dass wir Botschaften kreieren, die nicht nur stimmen, sondern auch Herz und Hirn erreichen. 

Die Kreation ist lediglich die sichtbare Spitze des Eisberges und wirkt auf den ersten Blick sehr simpel – muss sie auch, damit sie funktioniert. Getragen wird sie aber von einer fundierten Strategie und durchdachten Inhalten, denn nur dann macht der kreative Outcome auch wirklich Sinn. So wie bei der Spitze des Eisbergs eben, der nur deshalb schwimmt, weil er von einem großen, auf den ersten Blick unsichtbaren Eisblock unter der Wasseroberfläche getragen wird.

muthafukka

daten Daten

Hier gilt unsere Devise: „Wer einen soliden Eisberg finden will, muss beginnen zu tauchen“. Wir tauchen so tief wie möglich und sammeln alle relevanten Daten und Informationen zu Marke, Unternehmen, Mitbewerb und Zielgruppen. Entweder löchern wir unsere Kunden mit unendlich vielen Fragen, stürzen uns auf Umfrage- und Marktforschungs-Ergebnisse oder graben gemeinsam mit unseren Kunden in einer Workshop-Runde nach verborgenen Schätzen. Die gesammelten Daten und Fakten werden dann von uns so strukturiert, dass wir mit dem kreativen Schaffen beginnen können.

cutsomer-insight Consumer Insight

Was denkt die Zielgruppe derzeit über das Produkt und was soll sie darüber denken, nachdem sie unsere Botschaft erreicht hat? Genau mit dieser Frage beschäftigen wir uns hier im Detail. Wir analysieren die Zielgruppe sehr genau, denn wer einen Fisch fangen will, muss auch denken wie ein Fisch.

sprungbrett Sprungbrett

Hier werden die komplexen Informationen erstmals in einem inhaltlichen Leitsatz definiert. Der inhaltliche Leitsatz ist das Sprungbrett der Kreation. Er dient der Kreation als richtungsweisende, inhaltlich definierte Kampagnen-Idee, kompakt und komprimiert in einem Satz erklärt. Formuliert und ausgearbeitet von unserem Strategie Team.

briefing Das Briefing

In kurzen Worten erklärt ist das Creative Brief das wertvollste Dokument der Agentur – und das am meisten diskutierte! Und das sollte es auch sein. Denn der Zweck des Creative Briefs ist nicht nur, der Kreativität auf die Sprünge zu helfen, sondern auch, die strategischen Rahmenbedingungen für die Aufgabe festzulegen. Kurz und prägnant werden alle erarbeiteten strategischen Inhalte zusammengefasst und anschließend mit dem Kreationsteam diskutiert.

quote Created with Sketch.

"Das Creative Brief ist das wertvollste Dokument der Agentur – und das am meisten diskutierte."

Andreas Ullmann – Account Director

kommunikations-idee Die kreative Kommunikationsidee

Dort, wo Botschaften aufhören zu nerven, beginnen sie zu wirken. Und genau das ist die Aufgabe unserer Kommunikationsidee. Damit diese Idee auch wirklich Sinn macht, stellen wir uns viele Fragen:

  • Hat die Idee eine klare Kern-Botschaft?
  • Ist die Idee überzeugend?
  • Drückt die Idee einen klaren Nutzen aus?
  • Löst sie Emotionen aus? Lachen / Weinen / Unbehagen oder ein schlechtes Gewissen?
  • Bezieht sich die Idee auf ein Bedürfnis der Zielgruppe?
  • Wird sie so präsentiert, dass die Marke begehrenswerter oder sympathischer wirkt?
  • Passt die Idee zur Marke? Ist sie glaubwürdig?
  • Differenziert sich die Idee vom Mitbewerb?
  • Ist sie fesselnd und kann andere anstecken?
  • Passt die Idee zu den gesetzten Zielen?

und das macht Sinn