Der Kunde als Partner

Gemeinsamer Workflow statt Ping-Pong

Sinn Marketing ist immer ein Prozess.

Gemeinsam am Endprodukt arbeiten: Die Vase.

Eine neue Sinn-Marketing-Idee entsteht nicht einfach aus dem Stegreif, sondern ist das Resultat eines gemeinsamen Prozesses, den wir mit unseren Kunden durchlaufen. Der Kunde selbst kennt sein Geschäftsmodell am besten. Gleichzeitig sind wir die Experten in Sachen Werbung, Online-Marketing und E-Commerce…

Kunde als Partner

…Also bündeln wir unsere Kompetenzen und entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden effiziente Sinn-Marketing-Strategien. Dabei gehen wir eigentlich wie ein Venture-Capital-Unternehmen vor: Wir analysieren das Geschäftsmodell und wollen genau wissen, was der Nutzen und der Sinn des Produktes oder Services ist. Das Wissen unseres Kunden über sein Unternehmen, den Mitbewerb, die Marktgegebenheiten und die Vertriebskanäle ist hier absolut entscheidend. Mit allen kurzfristig zur Verfügung stehenden Mitteln wird der Markt umfassend durchleuchtet. 

Erst dann beginnen wir mit unserer eigentlichen Arbeit: dem Analysieren und Herausfiltern der Markenwahrnehmung. Gemeinsam mit dem Kunden begeben wir uns in eine Diskussion, um Rahmenbedingungen und Ziele festzulegen. Wir erstellen Moodboards und fassen die wesentlichen Kernbotschaften der Marke, des Produkts oder der Dienstleistung in Form eines Elevator Pitchs  in möglichst wenigen Aussagen zusammen.

quote Created with Sketch.

"Unsere Beziehung zu unseren Kunden kann man am besten mit dem Begriff »radikale Zusammenarbeit« beschreiben."

Gerhard Kürner – Managing Partner

In diesem Prozess agieren wir nicht nur als Dienstleister, sondern durchaus auch als kritisch reflektierender Sparringpartner. Denn es ist uns wichtig, auch auf Chancen und Potenziale hinzuweisen, die der Kunde vielleicht noch gar nicht bedacht hat. Sich gegenseitig zu fordern und auch einmal Neues auszuprobieren hat sich für uns bewährt – was auch viele langjährige Kundenpartnerschaften bestätigen.

und das macht Sinn